Keine Kaffeefabrik Moabit

Es sollte ein Highlight im Einkaufs-Center Schultheiss Quartier werden: Auf 1.500 Quadratmetern wollte die Berliner Kaffeerösterei eine Themenwelt Kaffee, Tee und Schokolade errichten. Unter dem Namen “Kaffeefabrik Moabit” sollte ein “unvergleichliches Genuss- und Einkaufserlebnis” entstehen.
Die Absage wird durch die Berliner Kaffeerösterei damit begründet, dass sie bereits im vergangenen Jahr den Robhau beziehen und mit der Einrichtung beginnen wollte, was ihr auch zugesagt worden war. Seitdem hat sich die Fertigstellung des Centers aber immer wieder verzögert, insgesamt mehr als ein Jahr.
In ihrem Stammhaus in Charlottenburg bietet die Rösterei mehr als 100 verschiedene Kaffeesorten an. Sie hätte das Schultheiss Quartier tatsächlich aufgewertet, in dem es ansonsten vor allem die üblichen Filialen gibt.

 


ANZEIGE