Taschendieb durch Opfer verfolgt

Drei Männer beraubten am Sonntag Nachmittag im Hauptbahnhof einen 51-jährigen Mann. Im Zug nach Hamburg stahlen sie ihm die Reisetasche mit Laptop und Bargeld. Als das Opfer den Diebstahl bemerkte, rannte er zusammen mit einem anderen Fahrgast hinterher und konnte einen der Täter festhalten. Die beiden anderen entkamen mit der Beute, warfen auf der Flucht aber die Tasche mit dem Laptop weg und behielten nur das Geld.
Die Bundespolizei stellte später fest, dass der Festgenommene bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt war. Trotzdem wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.