Attentats-LKW entladen

Am 19. Dezember 2016 wurde ein in Moabit gestohlener LKW zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz genutzt. Kurz danach kam der mit Stahlteilen beladene Lastwagen auf das Polizeigelände Ruppiner Allee in Heiligensee/Schulzendorf, da er als Tatwaffe beschlagnahmt wurde.
Gestern nun wurde der Aufleger zum ursprünglichen Empfänger Thyssen-Krupp am Friedrich-Krause-Ufer gebracht und entladen. Danach fuhren Polizisten den LKW wieder zurück, weil er noch immer beschlagnahmt ist.