Haare ausgerissen

Nachdem sie in der S-Bahn andere Fahrgäste belästigt hatte, wurde Sonntagmittag gegen 14.30 Uhr eine 20-jährige Frau aus dem Zug verwiesen. Am Hauptbahnhof griff sie daraufhin eine Sichereitsmitarbeiterin an und riss ihr einen Büschel Haare aus. Sie konnte überwältigt und festgenommen werden. Die Bundespolizei leitete gegen die Täterin ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein.

 


ANZEIGE