Mittelinsel auf Alt-Moabit

Wie die Berliner Woche schreibt, soll auf der Straße Alt-Moabit eine Mittelinsel angelegt werden. Zwischen Stromstraße und Kirchstraße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, wenn Fußgänger vom Kleinen Tiergarten aus auf die andere Straßenseite wollen, zum Gewerbegebiet Focus, den Bolle Festsälen oder dem Fitnessclub. Mehrmals kam es an diesem Straßenabschnitt bereits zu Unfällen mit Verletzten.
Da für die Straße Alt-Moabit aber noch ein neues Radwegekonzept erarbeitet wird, kann die Lösung nur vorübergehend sein. Die Freiberger Grundbesitz GmbH, die u.a. das Hochhaus mit dem ehemaligen Innenministerium verwaltet, hat bereits angeboten, provisorisch eine Mittelinsel anzulegen. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) muss das Vorhaben erst genehmigen.

 


ANZEIGE