Frau nach Angriff niedergeschossen

In der Nacht zum Montag attackierte eine Frau in der Stephanstraße einen Rettungssanitäter des Malteser Hilfsdienstes. Alarmierte Polizisten wurden ebenfalls von ihr angegriffen. Als sie einem der Beamten in die Schutzweste stach, schoss er ihr ins Bein. Sie musste im Krankenhaus operiert werden, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Warum die 27-jährige Schwedin die Helfer mit einem Messer bedrohte, ist nicht bekannt.

 


ANZEIGE