Randalierer festgenommen

Mittwochabend gegen 20.40 Uhr bemerkte ein Beamter auf dem Weg zum Dienst einen Mann, der im Gleisbereich der S-Bahn am Hauptbahnhof urinieren wollte. Der Aufforderung des Bundespolizisten, das Gleis zu verlassen, kam der Mann nach. Die Überprüfung des 52-jährigen Polen ergab, dass es gegen ihn seit Mai einen Haftbefehl gibt. Er soll wegen diverser Eigentumsdelikte eine Gesamtstrafe von 110 Tagen absitzen. Nachdem die Beamten dem Mann erklärten, ihn wieder in die Justizvollzugsanstalt einzuliefern, versuchte er zu flüchten und leistete erheblichen Widerstand. Die Beamten konnten den Mann überwältigen.