Gedenkort eingeweiht

Am ehemaligen Deportationsbahnhof Moabit in der heutigen Ellen-Epstein-Straße wurde heute der sogenannte Gedenkort eingeweiht. Vertreter von Bezirksamt und der Topographie des Terrors sprachen, dazu spielte eine Gruppe Schüler/innen aus der nahen Oberschule. Die 20 Bäume sowie die Infotafel sollen an die Deportation von rund 30.000 Juden von diesem Ort erinnern.


ANZEIGE