Sprayer übermalen Menschenrechts-Kunstwerk

Unbekannte Sprayer haben am U-Bahnhof Westhafen ein Kunstwerk übermalt, das den Menschenrechten in Erinnerung an den Holocaust gewidmet ist. Im Jahr 2000 waren die Innenwände des U-Bahnhofs neu gestaltet worden, es wurde auf die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte eingegangen. Die Philosophin Barbara Reiter hat Abschiedssätze der Ermordeten mit dem Text der Menschenrechte auf den Fliesen der U-Bahn-Station verbunden, die nun übersprüht wurden.